lang ersehntes

13509379_1039728499449577_505195603_o
©Sören Zweiniger

20. – 25.Juni 2016, Foyer HMT Dittrichring
Videoeinstallation, 2016

In Giuseppe Verdis Oper Nabucco gibt es den berühmten Gefangenenchor/Freiheitschor, in welchem in einem kurzen Moment der Hoffnung alle Erhabenheit jener zutage tritt, die gewohnt sind, im Dunkeln zu stehen. Dies als Bewegung zu denken, die sich durch alle Räume unserer Gesellschaft zieht, bedeutet auch, jenes Bild von unserer Umgebung abzulegen, welches sich aufdrängt und jenes zu suchen, das vom Alltag verschluckt wird.

KONZEPT, REALISATION Moritz von Schurer