JUNGSRHYTHMEN (TO FIND A VOICE)

© Eike Mann
© Eike Mann
©Sören Zweiniger
©Sören Zweiniger

 

 

 

 

 

Nach Texten von Patti Smith


KONZEPT & REALISATION Jessica Pollnau
AM MIKROPHON Reinhart Reimann
AM SCHLAGZEUG Dan Kraut
AM PIANO Thierry Gelloz
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Christoph Awe
PRODUKTIONSASSISTENZ Eike Mann
DRAMATURGISCHE BERATUNG Rebecca Mühlich


Wir gehen durchs Leben. Wir häuten uns. Wir werden wir selbst.

Auf der Suche nach der eigenen Stimme begegnet Patti Smith den Helden des Rock’n’Roll. Sie eignet sich den Kleidungsstil ihrer Vorbilder an, die Bewegungen, die Musik – und gewinnt so die Freiheit, durch Andere sie selbst zu sein.

In JUNGSRHYTHMEN ist Patti Smith das Vorbild: Ihre Texte werden zur Reibungsfläche für Schauspieler und Musik. Stimmen werden laut, sie werden anprobiert, angenommen oder verworfen und vermischen sich zu einem neuen, eigenen Rhythmus.

Master-Abschlussprojekt der HMT Leipzig

23. Juni 2016 | 21.30 Uhr (Einlass) / 22.00 Uhr (Beginn) Tickets
24. Juni 2016 | 21.30 Uhr (Einlass) / 22.00 Uhr (Beginn) Tickets
NEUES SCHAUSPIEL LEIPZIG
7 Euro / 4 Euro (ermäßigt)

Mit freundlicher Unterstützung des StuRa der HMT sowie der HMT Leipzig.

 

JUNGSRHYTMEN (3) JUNGSRHYTMEN (11)_FAV JUNGSRHYTMEN (8)