Das geht an alle!

Wir wollen Dialog. Mit euch. Mit allen. Teilen, kommen und austauschen. Sonntag, 16 Uhr.

Abschlusskundgebung des INTRO Festivals

Weil es um den Dialog geht. Weil Dialog nicht nur Konsens, sondern auch Streit, Auseinandersetzung, Diskussion, Vermittlung und Widerspruch bedeutet. Weil der Dialog zwischen uns stattfindet: Was ist Dramaturgie, wo findet sie statt? Wie und was lernen wir in Theorie und Praxis? Welche Möglichkeiten der Mitbestimmung haben wir in unserer Ausbildung? Das INTRO FESTIVAL, wir Dramaturgiestudierende aus Leipzig, laden zur Abschlusskundgebung ein.

Wir wollen von unseren Hochschulen gehört werden, den gemeinsamen Dialog vorantreiben und unser Studium aktiv mitgestalten, dass nicht nur unsere Ausbildung, sondern auch unser zukünftiges Berufsleben mitbestimmt.

Die Kundgebung unterteilt sich in drei Punkte:

  • Anmerkungen an die Dramaturgie – Standpunkte, Auffassungen, eigene Grundsätze beleuchten, positives wie negatives verdeutlichen
  • Forderungen an die Dramaturgie – Anliegen, Erwartungen und Utopien auszuformulieren und auch der Versuch, diese gemeinsam herauszufinden
  • Vorschläge für die Dramaturgie – wie können wir Prozesse anstoßen und in Bewegung halten?

Lasst uns gemeinsam gestalten. Ihr alle seid aufgerufen euch zu beteiligen, mit eigenen Wortbeiträgen und  spontanen Diskussionsrunden wollen wir Vorschläge gemeinsam erarbeiten. Also bringt eure Gedanken mit – egal ob schon ausformuliert oder um sie mit anderen zu konkretisieren. Vor Ort wird es neben dem Podium mehrere Tischrunden geben, an denen unterschiedliche Themen in Kurz-Workshops ausgearbeitet werden können.

Theater braucht eine lebensfähige Dramaturgie. Gestalten wir poröse Strukturen zusammen um.

Wann: 16 Uhr, Sonntag, 26.06.2016

Wo: Bosestraße zwischen den Pforten der HMT Leipzig und des Schauspiel Leipzigs

Veröffentlicht von

INTRO

Das INTRO aus Performance, Kunst und theatraler Vielfalt! Vom 18. - 26. Juni 2016 in Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *